Veranstaltungen

Das VreitagsFormittagsMärchen

Puppenspiel: Theater Silberborn, Pär Engstrand, Susanne Pages
Pianist: Joachim Beuster
Veranstalter: Musikschule Salzgitter-Bad, Sebastian Schmidt

– Für Kindergartenkinder, Schulkinder und Großeltern –

Freitag 10.06.2022 (09:00 / 10:00 / 11:00) – ab Kindergarten
Freitag 24.06.2022(09:00 / 10:00 / 11:00  9:30 / 10:30 / 11:30) – ab Vorschule / ab 5. Klasse (je nach Märchen)
Freitag 01.07.2022 (09:00 / 10:00 / 11:00 / 14:30) – ab Kindergarten
Gemeindesaal der ev.-luth. Kirchengemeinde NOAH – Martin-Luther-Platz 4, 38259 Salzgitter-Bad

Vorverkauf: 3 € pro Person / Tageskasse: 5 € pro Person
Sozialhilfeempfänger zahlen gegen Nachweis keinen Eintritt.

Infos & Kartenreservierung:
info@musikschule-sz-bad.de

 

Ermöglicht durch eine Förderung des Landes Niedersachsen im Rahmen von „Niedersachsen dreht auf“.

 

In Zusammenarbeit mit Ensemblemitgliedern des Theater Silberborn laden wir zu einer wunderschönen Veranstaltungsreihe ein: „Das VreitagsFormittagsMärchen“ – Juni – Juli 2022. Unter dem Motto Es war einmal eine Schatzkiste voller alter Geschichten mit wunderschöner Musik wollen wir als Team von Musikern und Puppenspielern viele spannende Geschichten aus dem Schatz der Volksmärchen unterlegt mit klassischer Musik erzählen und spielen.

Märchen begeistern jeden und sind vielen Kindern von früh auf vertraut. Klassische Melodien aus Symphonien und Opern sind genauso begeisternd, doch vielen Kindern nicht  selbstverständlich bekannt. Mit dieser Veranstaltungsreihe wollen wir zum einen das alte Märchengut mit all seinen Geheimnissen und überraschenden Lösungen den Kindern als lebendiges, analoges Puppenspiel darbieten. Zum anderen sind die Geschichten mit Passagen aus klassischer Musik (in einer Geschichte mit Jazz) passend unterlegt. Es fällt den Kindern leicht, in dieser Kombination ein neugieriges und positives Verhältnis zu einem Musikgenre zu entwickeln, das ihnen zuvor vielleicht noch völlig unbekannt war. Ein bekanntes Kinderlied zum Mitsingen rundet die Aufführungen ab.

Mit dieser Reihe wollen wir ein Ansporn für Kinder sein, selbst ein Instrument zu erlernen – und vielleicht sogar selbst ein Buch zu lesen. Begeisterung schaffen für alte Musik und alte Geschichten – das ist unser Ziel! Wir arbeiten mit selbst gemachten Puppen und Kulissen und natürlich mit live gespielter Musik. Jeder kann sehen und hören, woher die Töne kommen!

Die Veranstaltungsreihe ist gedacht für Kindergartengruppen, Grundschulklassen und ab der 5. Klasse. Besonders herzlich willkommen ist aber auch die Großelterngeneration, denn generationsübergreifende Treffen sind uns eine sehr willkommene Bereicherung!

Buchungen können gerne per E-Mail vorgenommen werden. Sie erhalten dann alle nötigen Informationen von uns.
Hier finden Sie Kurzvorstellungen der Märchen, die an jedem Spieltag zu Auswahl stehen. Welches Stück zu welcher Uhrzeit vorgeführt wird, entscheiden wir je nach Kindergruppen, die kommen wollen. Sie können Ihre Wünsche einfach zur Buchung dazu schreiben!

 

1. Spieltag: Freitag 10.06.2022

ab Kindergarten

1. Vorstellung: 09:00 – 09:45 Uhr
2. Vorstellung: 10:00 – 10:45 Uhr
3. Vorstellung: 11:00 – 11:45 Uhr

Märchen zur Auswahl:

Rumpelstilzchen
ab Kindergarten

Märchenspiel nach den Gebrüdern Grimm
Musik aus: Der Zigeunerbaron, J. Strauß

Ach wie gut , dass niemand weiß…
Eigentlich ist das kleine geheimnisvolle Männchen ja recht nett. Es hilft der schönen Müllerstochter bereitwillig aus der Klemme, als es darum geht, Stroh zu Gold zu verspinnen. Dieses nämlich verlangt der König von ihr, nachdem Vater Müller nicht nur mit der Schönheit und Klugheit seiner Tochter mächtig angegeben hat, sondern auch behauptet, sie könne das Wunder verbringen, Stroh in Gold zu verwandeln. Niemand kann das, doch die Angst des schönen Mädchens vor den angedrohten Strafen ist groß und in ihrer Not verspricht sie dem Zauber-Männlein, dessen Namen niemand kennt, sogar ihr erstes Kind.

 

Schneeweißchen und Rosenrot
ab Kindergarten

Märchenspiel nach den Gebrüdern Grimm
Musik aus: Der Freischütz, K.M.v. Weber    

Es waren einmal zwei schöne und liebe Mädchen, die glichen den Rosenbüschen vor ihrem Haus. Dazu kam ein fieser und gieriger Zwerg, der den König betrügt und einen Schatz für sich gewinnen will. Ein in einen großen Bären verzauberter Prinz gehört auch noch in dieses Märchen der Gebrüder Grimm.
Den Zwerg zu besiegen, den Zauber zu brechen, den Schatz zu retten und die Mädchen zu freien – all das muß  geschehen, so wie es sich für eine so alte Geschichte gehört.

 

Der Froschkönig
ab Kindergarten

frei nach den Gebrüdern Grimm
Musik aus: Die Zauberflöte, W.A. Mozart    

Es war einmal vor langer, langer Zeit in einem kleinen Königreich am Rande des Harzes. Da fiel einer schönen Prinzessin ihr liebstes Spielzeug ins Wasser. Es war eine goldene Kugel  und diese musste von einem Frosch aus der Tiefe des Brunnens gerettet werden. Der Frosch erwies sich als ziemlich lästig, denn er erwartete von der Prinzessin, dass sie ihr gegebenes Versprechen nach Freundschaft und Wertschätzung auch einlöst. Eines ist im Laufe von vielen Jahren noch nie geklärt worden: Müssen Frösche nun geküsst werden, damit sie sich in einen Prinzen verwandeln oder sollten sie doch lieber an die Wand geschmissen werden? Die Prinzessin probiert einfach beides aus –  mit überraschenden Ergebnissen.

 


 

2. Spieltag: Freitag 24.06.2022
ab Vorschule & ab 5. Klasse

1. Vorstellung: 09:00 – 09:45 Uhr  09:30 – 10:15 Uhr
2. Vorstellung: 10:00 – 10:45 Uhr  10:30 – 11:15 Uhr
3. Vorstellung: 11:00 – 11:45 Uhr  11:30 – 12:15 Uhr

Märchen zur Auswahl:

Prinzessin Ilse oder warum es cool ist, in die Schule zu gehen
ab Vorschule

Harzsagen
Musik: Jazz                                                                                        

Wie erobere ich das Herz einer Prinzessin?
Wie kann ich das Herz von Prinzessin Ilse gewinnen?
Wovon träumt sie? Was wünscht sie sich? Was kann ich ihr schenken?
Alle diese Fragen quälen den Prinzen Fraxinus und er sitzt seufzend am Ufer des Ilseflusses.
Hat er doch unlängst die Schöne beim Bade im Fluss beobachtet und sich sofort unsterblich in sie verliebt. Aber jetzt hat ihn jeder Mut verlassen, jetzt wo der Riese den Ilsestein gespalten hat und die Prinzessin sich fürchtet. Das Ilsetal ist voller abenteuerlicher Bewohner, die dem unglücklichen Ritter hilfreich zur Seite stehen. Nur scheinen die Vorschläge der zwei Drachen, der Rat der beiden Wölfe und der Gesang der Räuber nicht den Geschmack der Prinzessin zu treffen. Nicht einmal das berühmte Parfum der Hexe, Hexe No5, kann sie umstimmen.
Da kommt dem Riesen eine gute Idee und wir können wieder einmal sehen, dass ein Sieg nicht nur mit dem Schwert, sondern auch mit der Feder errungen werden kann.

                                                                         

Die Regentrude
ab 5. Klasse

Ein Kunstmärchen von Theodor Storm 
Musik aus: „Die Moldau“, B. Smetana                                               

Die Schafe blöken auf den Wiesen und Lisa muht auf ihrer Weide.
Viel zu lange ist der frische Regen ausgeblieben und der Feuerteufel treibt sein böses Spiel. Die Erde ist verbrannt, die Wiesen sind vertrocknet, Mensch und Tier schon fast verdurstet und immer noch kein Regen.
Was kann da geschehen sein? Tanzt die Regentrude nicht mehr in ihren unterirdischen Hallen? Ob sie eingeschlafen ist? Das zumindest behauptet ein Paradiesvogel gegenüber  Jo, als der Wasser zu den Schafen  schleppt.
Nur zwei liebende junge Menschen könnten sie mit einem alten Zaubersprüchlein wieder erwecken, so sagt man. Aber – wo wohnt die Regentrude? Der Feuermann verrät aus Versehen ein Geheimnis und mit Hilfe des eckigen Huhns, das eckige Eier legt, können Jo und seine Freundin Hilde den Weg zur Regen-Trude finden.

 

 


 

3. Spieltag: Freitag 01.07.2022
ab Kindergarten & ab Vorschule

1. Vorstellung: 09:00 – 09:45 Uhr
2. Vorstellung: 10:00 – 10:45 Uhr
3. Vorstellung: 11:00 – 11:45 Uhr
4. Vorstellung: 14:30 – 15:15 Uhr

Märchen zur Auswahl:

Rumpelstilzchen
ab Kindergarten

Märchenspiel nach den Gebr.Grimm
Musik aus: Der Zigeunerbaron, J. Strauß  

Ach wie gut , dass niemand weiß…..
Eigentlich ist das kleine geheimnisvolle Männchen ja recht nett. Es hilft der schönen Müllerstochter bereitwillig aus der Klemme, als es darum geht, Stroh zu Gold zu verspinnen. Dieses nämlich verlangt der König von ihr, nachdem Vater Müller nicht nur mit der Schönheit und Klugheit seiner Tochter mächtig angegeben hat, sondern auch behauptet, sie könne das Wunder verbringen, Stroh in Gold zu verwandeln. Niemand kann das, doch die Angst des schönen Mädchens vor den angedrohten Strafen ist groß und in ihrer Not verspricht sie dem Zauber-Männlein, dessen Namen niemand kennt, sogar ihr erstes Kind.                               

 

Schneeweißchen und Rosenrot
ab Kindergarten

Märchenspiel nach den Gebr.Grimm
Musik aus : Der Freischütz, K.M.v. Weber    

Es waren einmal zwei schöne und liebe Mädchen., die glichen den Rosenbüschen vor ihrem Haus. Dazu kam ein fieser und gieriger Zwerg, der den König betrügt und einen Schatz für sich gewinnen will. Ein in einen großen Bären verzauberter Prinz gehört auch noch in dieses Märchen der Gebrüder Grimm.
Den Zwerg zu besiegen, den Zauber zu brechen, den Schatz zu retten und die Mädchen zu freien – all das muß  geschehen, so wie es sich für eine so alte Geschichte gehört.                     

 

Der Froschkönig
ab Kindergarten

frei nach Gebrüder Grimm
Musik aus: Die Zauberflöte, W.A. Mozart    

Es war einmal vor langer, langer Zeit in einem kleinen Königreich am Rande des Harzes. Da fiel einer schönen Prinzessin ihr liebstes Spielzeug ins Wasser. Es war eine goldene Kugel  und diese musste von einem Frosch aus der Tiefe des Brunnens gerettet werden. Der Frosch erwies sich als ziemlich lästig, denn er erwartete von der Prinzessin, dass sie ihr gegebenes Versprechen nach Freundschaft und Wertschätzung auch einlöst. Eines ist im Laufe von vielen Jahren noch nie geklärt worden: Müssen Frösche nun geküsst werden, damit sie sich in einen Prinzen verwandeln oder sollten sie doch lieber an die Wand geschmissen werden? Die Prinzessin probiert einfach beides aus –  mit überraschenden Ergebnissen.

 

Prinzessin Ilse oder warum es cool ist, in die Schule zu gehen
ab Vorschule

Harzsagen
Musik: Jazz                                                                                        

Wie erobere ich das Herz einer Prinzessin?
Wie kann ich das Herz von Prinzessin Ilse gewinnen?
Wovon träumt sie? Was wünscht sie sich? Was kann ich ihr schenken?
Alle diese Fragen quälen den Prinzen Fraxinus und er sitzt seufzend am Ufer des Ilseflusses.
Hat er doch unlängst die Schöne beim Bade im Fluss beobachtet und sich sofort unsterblich in sie verliebt. Aber jetzt hat ihn jeder Mut verlassen, jetzt wo der Riese den Ilsestein gespalten hat und die Prinzessin sich fürchtet. Das Ilsetal ist voller abenteuerlicher Bewohner, die dem unglücklichen Ritter hilfreich zur Seite stehen. Nur scheinen die Vorschläge der zwei Drachen, der Rat der beiden Wölfe und der Gesang der Räuber nicht den Geschmack der Prinzessin zu treffen. Nicht einmal das berühmte Parfum der Hexe, Hexe No5, kann sie umstimmen.
Da kommt dem Riesen eine gute Idee und wir können wieder einmal sehen, dass ein Sieg nicht nur mit dem Schwert, sondern auch mit der Feder errungen werden kann.